GALERIE E&E
  seit 1985
 
 
 
Beate Knapp
Mit den Dingen
18. November - 18. Dezember 2005
 
20
20
20
20
20
"mit den Dingen" bedeutet für Beate Knapp zuerst ein Gegenüber, mit dem sie lebt und arbeitet, das sie beobachtet, studiert und als Bilder fixiert, um dann über einen dynamischen bis furiosen Malprozess die sich die Dine anzueignen. Damit bleiben die Motive zwar angebunden an eine Welt der identifizierbaren Gegenständlichkeit, sie haben jedoch eine Metamorphose erfahren: etwas Neues, Anderes, Vielschichtigeres, aber immer stark Lebendiges und Vitales ist entstanden.
E.W. Schneider
Monitor 2004